Datenschutz:

Ihr Zahnarzt versteht, dass Ihre Gesundheitsinformationen persönlich sind und geschützt werden müssen. Der Zweck dieser Broschüre besteht darin, Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen helfen, zu verstehen, wie Ihre persönlichen Informationen gesammelt, verwendet und offengelegt (d. H. Weitergegeben) werden.

Verantwortlich:

Tandarts S Alam BV

Alam meinzahnarzt.be

KBO BE0736812295

Albertstraße 32,

4720 Kelmis,

Belgian

0032 (0) 87 31 57 33

info@meinZahnarzt.be



WAS IST MEINE "PERSÖNLICHE INFORMATION"?

Neben Informationen, die zur Identifizierung erforderlich sind, wie Name, Adresse, Telefonnummer und Krankenversicherungsnummer, enthalten Ihre persönlichen Daten auch Informationen zu Ihrer Gesundheit.

Persönliche Gesundheitsinformationen beziehen sich auf Gesundheitsdienste, die Sie erhalten haben, frühere Gesundheitszustände, aktuelle Symptome, verschriebene Medikamente, Untersuchungs- und Testergebnisse, Diagnosen und Behandlungspläne.

Diese Informationen werden häufig als Ihre Gesundheitsakte bezeichnet.

Wenn Sie wissen, was in Ihrer Gesundheitsakte enthalten ist, und wissen, wie Ihre persönlichen Daten verwendet werden, können Sie:

● die Richtigkeit sicherstellen;

● besser verstehen, wer, was, wo, warum und wie andere auf Ihre persönlichen Gesundheitsinformationen zugreifen können;

● fundierte Entscheidungen bezüglich der Weitergabe an andere treffen.


WAS KÖNNEN SIE VON IHREM ZAHNARZT ERWARTEN?

● Alle gesammelten persönlichen Daten werden für Ihre Pflege und Behandlung verwendet.

● Ihre Zustimmung wird für die Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten zu Pflege- und Behandlungszwecken impliziert, wenn Sie, sobald Sie Ihre Datenschutzrechte kennen, mit der Pflege und Behandlung fortfahren.

● Ihre persönlichen Daten werden ohne Ihre Erlaubnis nicht an Personen weitergegeben, die nicht direkt an Ihrer Pflege und Behandlung beteiligt sind. Zu Ihren direkten Betreuern zählen möglicherweise Krankenschwestern, andere Ärzte, Apotheker, Labortechniker, Radiologen, Zahnärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Ernährungswissenschaftler und andere Gesundheitsdienstleister. .

● Einige Ihrer persönlichen Daten können auch ohne Ihre Erlaubnis an Regierungen (Gesundheitsministerien und andere) weitergegeben werden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder genehmigt ist.

● Ein hohes Maß an Vertraulichkeit in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten wird gewahrt. Sie können sicher sein, dass Ihre persönlichen Daten angemessen und sorgfältig behandelt werden.

● Ihre persönlichen Daten sollten korrekt sein und an einem sicheren Ort gespeichert werden.

● Alle elektronisch gespeicherten persönlichen Daten werden durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen geschützt.

● Ihr Arzt steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.


WAS SIND IHRE RECHTE?

● Zu Ihren Datenschutzrechten gehört das Wissen, warum Ihre persönlichen Daten gesammelt werden, wie sie verwendet werden und an wen sie weitergegeben werden.

● Das Recht, den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten anzufordern und gegen eine minimale Gebühr eine Kopie dieser Informationen zu erhalten.

● Fragen, wie und an wen Ihre persönlichen Daten weitergegeben wurden.

● Versichert, dass Ihre persönlichen Daten unabhängig vom Format, in dem sie gespeichert sind (z. B. in Papierform / elektronisch), geschützt sind.

● Versichert, dass Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Kopieren, Verwendung oder Änderung geschützt sind.

● Das Recht, die Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer persönlichen Daten in Frage zu stellen und das Recht, Änderungen an diesen Daten zu beantragen.
- -

Ihr Zahnarzt kann Sie über Beschwerdeverfahren beraten und Sie an die zuständigen Behörden verweisen.